Unsere Leistungen

  • kostenfreie Besichtigung
    (im Rhein-Main-Gebiet)
  • kostenfreie Beratung
  • kostenfreie Angeboterstellung

Taubenkotreiniung

Alle Leistungen zur Taubenkotreinigung und Taubenkotentsorgung aus einer Hand.

 

Erfahren Sie mehr auf unseren Webseiten!

Unsere Dienstleistungen umfassen die Taubenkotreinigung von Fachwerkhäusern, Kirchtürmen, Brückenkästen, Industrie-anlagen, Abriss- oder Sanierungsgebäuden und vielen weiteren Objekten (manuell und maschinell von alle Untergründen). Die Taubenkotentsorgung führen wir nach den gesetzlichen Bestimmungen und mit Entsorgungsnachweis durch. Die Oberflächen-desinfektion der gereinigten Flächen gehören ebenfalls zu unserern Dienstleistungen.

Schäden für Gesundheit & Bausubstanz

Feinreinigung

Beinahe in jeder größeren Stadt Deutschlands prägen Tauben das Stadtbild. Mögen sie für einige einen erfreulichen Anblick darstellen, so betrachten viele Hausbesitzer, Bauherren oder auch Spaziergänger sie immer öfter mit Skepsis. Grund hierfür ist ein eher unschönes Nebenprodukt der vorhandenen Taubenpopulationen: nämlich ihre Ausscheidungen.

Denn der Taubenkot birgt Gefahr für Mensch und Gebäude und die Schäden, welche er hervorrufen kann, sind nicht unerheblich. Zum einen enthält er eine Vielzahl von Erregern. Diese, wie etwa die EHEC- Bakterien, können beim Menschen schwere Infektionen des Darmes hervorrufen. Tauben können zudem Träger des Chlamydophila psittaci- Bakteriums sein, welches Ornithose, eine vor allem die Lunge betreffende Infektionskrankheit, verursacht.

Selbst über längere Zeit ausgetrockneter Taubenkot kann noch lebensfähige Erreger beherbergen. Hinzu kommt noch, dass Tauben und ihre Nistplätze oft von Parasiten wie Zecken und Milben befallen sind, die wiederum auf den Menschen übertragen werden können. Des Weiteren bieten die Exkremente einen Nährboden für Schimmelpilze, deren Sporen sensibilisierend wirken.

Neben der gesundheitlichen Gefahr für den Menschen birgt der Taubenkot jedoch im hohen Maße ebenso ein Risiko für Gebäude und Bauten aller Art, da er ätzend wirkt. Nach neuester Erkenntnis ist hierbei nicht der Taubenkot selbst Schadensverursacher, sondern gewisse Pilze, welche auf ihm ideale Wachstumsbedingungen vorfinden.

⇒ Lesen Sie hier den ganzen Artikel.

Referenzen

Hier können Sie sich einen Auszug aus unserer Referenzliste als PDF
runterladen oder anschauen.

Kunde: EnBW Kernkraft GmbH

Kunde: Deutsche Bundesbank

Kunde: W. Brandenburg GmbH

Kunde: Alstria Mannheim GmbH

Sie haben noch Fragen?
Rufen Sie uns einfach an oder nutzen Sie unser Kontaktformular. Gerne beantworten wir Ihre Fragen und erstellen Ihnen ein kostenloses und unverbindliches Angebot für Ihr Objekt.